„Aus Russ­land Geflüch­tete fallen nach und nach in die Illegalität“

Foto: IMAGO /​ Reich­wein

Viele nach Deutsch­land geflo­hene Rus­sin­nen und Russen sind in einer pre­kä­ren Situa­tion, weil ihre Visa ablau­fen. In einem drin­gen­den Appell fordern 21 Orga­ni­sa­tio­nen, dar­un­ter das Zentrum Libe­rale Moderne, die Bun­des­re­gie­rung auf, endlich eine Lösung für die Geflüch­te­ten zu finden.

„Es erfüllt uns mit Sorge, dass Deutsch­land derzeit im Begriff ist, das Ansehen, das es durch die Unterstützung der rus­sischen und bela­ru­si­schen Zivil­ge­sell­schaft in den letzten Jahren dort gewon­nen hat, dadurch zu beschädigen, dass es Bund und Länder in einer für die Betrof­fe­nen existen­ziellen Situa­tion an prak­ti­scher Solidarität fehlen lassen,“ heißt es in dem Text, der auch von den LibMod-Grün­dern Ralf Fücks und Marie­luise Beck unter­zeich­net wurde.

Den Appell können Sie hier lesen oder als PDF her­un­ter­la­den.

Appel­l_­Mai_25-270

Textende

Hat Ihnen unser Beitrag gefal­len? Dann spenden Sie doch einfach und bequem über unser Spen­den­tool. Sie unter­stüt­zen damit die publi­zis­ti­sche Arbeit von LibMod.

Wir sind als gemein­nüt­zig aner­kannt, ent­spre­chend sind Spenden steu­er­lich absetz­bar. Für eine Spen­den­be­schei­ni­gung (nötig bei einem Betrag über 200 EUR), senden Sie Ihre Adress­da­ten bitte an finanzen@libmod.de

 

Ver­wandte Themen

News­let­ter bestellen

Mit dem LibMod-News­let­ter erhal­ten Sie regel­mä­ßig Neu­ig­kei­ten zu unseren Themen in Ihr Postfach.

Mit unseren Daten­schutz­be­stim­mun­gen erklä­ren Sie sich einverstanden.